HS Natursteinanalytik

Prof. Dr. Helmut Schleicher

Natursteinuntersuchungen  /  Naturstein-Gutachten

Beispiele für durchgeführte Untersuchungen und Gutachten

Schadenfälle an Natursteinen

Mehrere Jahre nach der Neugestaltung und Renovierung des Altarbereiches einer in den 1950iger Jahren erbauten Kirche in Ravensburg trat eine massive Schädigung der Bodenplatten aus sog. „Juramarmor“ auf. Das Schadensbild zeigte bis zu 5 mm tiefe kuhlen- und kraterartigen Vertiefungen, in denen der Kalkstein abplatzte und feinkörnig bis mehlig zerfiel. Die Beschädigungen fanden sich überwiegend ........

mehr


Für die Auskleidung von Bad und Dusche in einer neuerbauten Eigentumswohnung in Neu-Ulm wurde von den Bauherren der Naturstein „Granit Black Velvet“ mit patinierter Oberfläche gewählt. Auf den sehr edel wirkenden schwarzen Fließen der Dusche bildeten sich jedoch schon nach mehrmaliger Benutzung weiße Schleier, welche nicht mehr spurenfrei entfernt werden konnten. Hierbei handelt es sich ....

mehr


Petrographische Prüfung und Bestimmung

Für die Verlegung von Naturstein-Pflaster im Innenstadtbereich von Ahrensburg wurde Granit ausgeschrieben. Das vom beauftragten Bauunternehmen gelieferte Material wich jedoch so stark von dem ansonsten verwendeten Granit ab, dass auf Seiten der Stadtverwaltung starke Zweifel an der Richtigkeit der Lieferung aufkamen.

mehr


Herkunftsbestimmung von Naturwerksteinen

Für repräsentative Bodenplatten im Eingangsbereich eines Bankgebäudes in Frankfurt wurde der Naturwerkstein „Brown Antique“ aus Angola ausgewählt. Um Kinderarbeit bei der Gewinnung des Materials sicher ausschließen zu können, wurde ein petrographischer Vergleich zwischen den bereits gelieferten Natursteinplatten und Vergleichsmaterial aus dem vom Lieferanten angegebenen Herkunfts-Steinbruch in Auftrag gegeben.

mehr


Bei der Sanierung eines um 1960 fertiggestellten größeren Amtsgebäudes in Kaiserslautern war es aus denkmal-pflegerischen Gründen wichtig und notwendig, die Herkunft des Natursteinmaterials der mehr als 2000 qm umfassenden Hauptfassade eindeutig zu belegen. Dazu wurde ein entsprechendes vergleichendes Gutachten in Auftrag gegeben.

mehr


Herkunftsbestimmung von Sand

Bei einer Lieferung von hochreinem Kunststoff-Granulat eines schwedischen Produzenten an einen norditalienischen Kunden fanden sich in einer Verpackungseinheit Verunreinigung durch Sand, welcher das Material unbrauchbar machte. Um sowohl einen Fehler beim Produktionsablauf als auch eine mögliche Sabotage abzuklären bzw. auszuschließen .....

mehr


Home